Nur noch 9.80 EUR (freier Preis) statt 27.50 EUR!

Helmut Klüter. Kristin Hormann. Michael Heinz. Bernd Röber

Wirtschaftsatlas Vorpommern und Mecklenburgische Seenplatte

30 x 23 cm, 112 Seiten
48 Karten, 53 Tabellen, 25 Diagramme und 7 Panoramaaufnahmen

978-3-935749-41-1
Preis:9,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Der Wirtschaftsatlas Vorpommern und Mecklenburgische Seenplatte präsentiert erstmalig Rahmendaten und Entwicklungsmöglichkeiten über das Östliche Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Eröffnung der Autobahn A 20, dem EU-Beitritt Polens, der Konsolidierung der Industrie und dem Ausbau der touristischen Infrastruktur erlebt die Region eine Aufwertung ganz besonderer Art und gestattet Entwicklungsmöglichkeiten für vielfältige Aktivitäten.

Administrative Gliederung, Wirtschaftsstruktur, Infrastrukturaufbau, Bevölkerung und Soziales, Bildung und Forschung, Tourismus und Freizeit und die natürlichen Faktoren für die weitere Entwicklung sind in 48 Karten, 53 Tabellen und 25 Diagrammen dargestellt. Damit gestattet der Wirtschaftsatlas dem interessierten Bürger, dem Unternehmer, dem Investor, dem Planer, dem Politiker, dem Journalisten, dem Lernenden und dem Lehrenden, sich ein fundiertes eigenes Bild über das Östliche Mecklenburg-Vorpommern zu machen.

Pressestimmen

Damit wird der Atlas fast zu einem vollständigen Regionalatlas und zu mehr als nur einem Beitrag der angewandten Regionalforschung für die Regionalentwicklung durch Wirtschaft und Planung, es wird zu einem Grundlagenwerk für die »Regionalbildung« im doppelten Sinn des Wortes.
Christof Ellger

Raumforschung und Raumordnung - 5/2006

Der Wirtschaftsatlas Vorpommern und Mecklenburgische Seenplatte zeigt Rahmendaten für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in leicht verständlicher Form. Die Informationen sind in zahlreichen Grafiken und Tabellen aufbereitet.

Die Daten über Wirtschafts- und Infrastruktur, Bevölkerung und Soziales, Bildung und Forschung sowie Tourismus und Freizeit sind professionell aufbereitet und die Texte mit Unterstützung von Prof. Helmut Klüter vom Institut für Geographie und Geologie der Universität Greifswald entstanden. Damit zeichnet der Wirtschaftsatlas ein fundiertes Bild über das östliche Mecklenburg-Vorpommern. Die Eröffnung der Autobahn A 20, die Dynamik des neuen EU-Nachbarn Polen und der weitere Ausbau der touristischen Infrastruktur bringen neue Chancen für die Region und ihre Bevölkerung. Der EU-Beitritt Polens bewirkt eine Lageveränderung Vorpommerns innerhalb der Europäischen Union, da sich die EU-Außengrenze weiter nach Osten verschiebt.

Der Atlas bietet eine umfassende Datensammlung für alle, die sich für diese Region interessieren.

Deutsche Seminar für Städtebau und Wirtschaft (DSSW) Literaturti