NEUERSCHEINUNG

Gundula Tschepego und Peter Schüßler (Hg.)

Walter Karbes Kulturgeschichte des Landes Stargard von der Eiszeit bis zur Gegenwart

16,5 x 23 cm, 468 Seiten, Hardcover, Schutzumschlag und Lesebändchen
108 sw-, 11 farbige Abbildungen und eine farbige Klappkarte, Orts- Personn- und Sachregister, Literaturverzeichnis, tabellarischer Lebenslauf von Walter Karbe

978-3-940207-02-9
Preis:24,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Walter Karbe (1877–1956), Mecklenburg-Strelitzer Heimat- und Naturforscher, vierzig Jahre Konservator am Hauptarchiv und in der Landesbibliothek in Neustrelitz, hat ein handschriftliches Manuskript hinterlassen, das erstmals gedruckt erscheint.

Zu dem anspruchsvollen Titel äußerte sich Karbe selbst:
»Der geneigte Leser möge nicht erschrecken! Es handelt sich nicht um tiefschürfende Darstellungen alles dessen, was wechselnde Völkerscharen im Laufe von Jahrtausenden in unserem Lande erlebt und erlitten haben, sondern um das, was ich mein Leben hindurch im Dienst der Heimatkunde durch Wanderungen und Grabungen, aus Büchern und Schriften erforscht oder im persönlichen Verkehr mit Einheimischen und Fremden erfahren habe.«
Seine Erfahrungen vermittelt Walter Karbe in kenntnisreichen Abhandlungen, kurzweiligen Erinnerungen und Anekdoten, die in einem oft ironisch gehaltenen Plauderton niedergeschrieben sind und nach mehr als fünfzig Jahren großes Vergnügen beim Lesen verheißen.

Pressestimmen

Karbe verkauft sein Wissen so unterhaltsam, dass man bei ihm lernen kann, Geschichte macht Spaß.
Helmut Borth

Heimatkurier - 15. Dezember 2008