Von formaler Demokratie zur Diktatur

Das Verfassungssystem der DDR

15,5 x 22,5 cm, 168 Seiten, 19 Abbildungen und Diagramme, Broschur
Register

978-3-940207-34-0
Preis:14,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Die erste DDR-Verfassung war mit ihren demokratischen Strukturelementen ein geschicktes Täuschungsmanöver der SED, um ihre wahren politischen Ziele zu verschleiern. Schon wenige Jahre nach der Staatsgründung wurden die staatlichen Strukturen neu organisiert und die Länder aufgelöst. Richtung und Ziel der Umgestaltung wurden damit sichtbar.
In der Verfassung von 1968 sicherte sich die SED auch staatsrechtlich ihren Führungsanspruch und ihr Machtmonopol. Als Ziel wurde der Aufbau des Sozialismus ausgegeben. Festgeschrieben war darin noch der Bezug zur deutschen Nation. Er verschwand erst mit der letzten Verfassungsänderung von 1974.