2. Auflage

Vertrieben ins Paradies

Als Flüchtlingskind auf Rügen

19 x 12,5 cm, 80 Seiten, Paperback

978-3-940207-77-7
Preis:9,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Als zweijähriges Mädchen zusammen mit ihren Eltern und einer älteren Schwester aus dem Sudetenland in eine ungewisse Zukunft vertrieben, brachte das Schicksal die Protagonistin auf die Insel Rügen. Was für ihre Eltern ein Fluch schien, wurde für das kleine Mädchen zum Paradies. Losgelöst von jeder Erinnerung an die »alte« Heimat, konnte sie sich der Zauberwelt der Insel, den mystischen Geschichten und den Menschen ganz öffnen. Es war die Gnade, des sich nicht erinnern können, die ihr ein unbeschwertes Aufwachsen ermöglichte, in all der Armseligkeit der Nachkriegszeit. Rügen legte den Grundstein für unerschöpfliche Neugier, Fantasie und den Mut sich außergewöhnlichen Situationen zu stellen, ob im Regenwald in Peru oder im kanadischen Busch mit indianischen Freunden. Der Kreis der mystischen Erlebnisse schließt sich dort auf der anderen Seite der Welt mit der Erkenntnis, dass die Inselwelt ihr als Kind alles mit auf den Weg gegeben hatte, was sie zum gesunden Leben und Überleben brauchte. Rügen blieb die Heimat ihrer Seele, die Lehrmeisterin für magische Momente.

Pressestimmen

[…] Poetisch, bildhaft und vor allem liebevoll ist der Stil Bleecks. Ihr mittlerweile viertes Buch ist ein »Hauch von Biographie«. […] Rügen bedeutet für Iris Bleeck auch der Grundstein für ihre unerschöpfliche Neugier und den Mut, Außergewöhnliches zu wagen. Sie arbeitete als Journalistin beim Deutschlandfunk und eröffnete eine Praxis als Heilpraktikerin. Vor allem aber ist sie eine Abenteurerin und lebte eine Zeit lang in Nord- und Südamerika unter Ureinwohnern, ließ sich in die Mythen und Rituale der Schamanen und Indianerhäuptlinge einführen, lebte in völliger Abgeschiedenheit, mal in Peru, mal in Kanada, auch das beschreibt sie in ihrem Buch. […]
Frank Engel-Strebel

Schaufenster-Blickpunkt, 17. November 2012

… und nun […] ihre Flüchtlingsgeschichte »Vertrieben ins Paradies«, ein liebevoll geschriebenes Kleinod, das einen Ehrenplatz neben meinen anderen Rügenbüchern bekommt.
Holger Vonberg

Ostsee Zeitung, 29. Juni 2012