Mit dem Annalise-Wagner-Preis 2016 ausgezeichnet!

Männlicher als ihr Gemahl

Herzogin Dorothea Sophie von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön, Gemahlin Adolph Friedrichs III. von Mecklenburg-Strelitz. Regentin und Stadtgründerin von Neustrelitz

15,5 x 23 cm, Paperback, 132 Seiten, 55, zum Teil ganzseitige und farbige Abbildungen, eine Übersichtskarte, Orts- und Personenregister

978-3-944033-00-6
Preis:19,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Nicht der Regent, sondern seine Gemahlin herrschte im frühen 18. Jahrhundert für mehr als dreißig Jahre über das Herzogtum Mecklenburg-Strelitz. Den schwachen Adolph Friedrich III. hatte schon Friedrich der Große als sehr blöde bezeichnet, über seine Frau hieß es später, dass sie männlicher als ihr Gemahl gewesen sei. Und doch geriet Dorothea Sophie von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön in Vergessenheit. 
Die Quellen haben nun die Fakten über die heimliche Regentin, Schlossbauherrin und eigentliche Gründerin der Residenzstadt Neustrelitz wieder ans Tageslicht gebracht.