Die Marienkirche in Stralsund

und ihre Nachfolge in Mecklenburg und Pommern

Beiträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege in Mecklenburg und Vorpommern; 4
27.5 x 21.5 cm, 314 Seiten, gebunden
498 Abbildungen, Hardcover

978-3-931185-70-1
Preis:69,00 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Das vorliegende Buch zur »Marienkirche in Stralsund und ihrer Nachfolge in Mecklenburg und Pommern« untersucht einen der außergewöhnlichsten spätgotischen Backsteinbauten. Die »Erfindungen« beim Chor und beim Westbau und die Gestaltung der Umfassungsmauer setzen ausgesprochen kreative Ideen um, die dieses Bauwerk zu den originellsten des Mittelalters gehören lassen.

Glücklicherweise blieb dieses Bauwerk im Laufe der Jahrhunderte von eingreifenden Veränderungen verschont, so daß auch heute noch das außergewöhnliche Konzept der Architektur und die beeindruckende Wirkung innerhalb des Stadtbildes von Land und Meer aus zu bewundern sind.
In umfassender Weise werden die Architektur, die Bau- und Restaurierungsgeschichte untersucht und dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf der kunstgeschichtlichen Einordnung in den Kontext der mittelalterlichen Sakralarchitektur und auf der Darstellung der Nachfolgewirkung auf die nähere und weitere Umgebung, so auch auf Bauten wie den Schweriner Dom. Zahlreiche der bisher kaum oder wenig erforschten Bauten Mecklenburgs und Pommerns und zahlreiche der kleineren Bauten der vorpommerschen Küstenregion werden hier vorgestellt.
Die Rekonstruktion der mittelalterlichen Altäre und Kapellen der Marienkirche bietet einen Einblick in die liturgische Nutzung des Gebäudes und die spätmittelalterliche Frömmigkeit der Stadt Stralsund.

Zahlreiche historische Pläne und Ansichten, Karten, aktuelle Fotografien und Skizzen veranschaulichen dieses Werk, das der Erforschung des Sakralbaues in Pommern und Mecklenburg in vielerlei Hinsicht neue Erkenntnisse vermittelt.

Pressestimmen

Als Resultat jahrelanger intensiver Forschungen enthält die Publikation eine Fülle aufschlussreicher Erkenntnisse ud Informationen über ein Bauwerk, das zu den hervorragendsten und bekanntesten Schöpfungen der Backsteingotik gehört.
Michael Lissok

Baltische Studien - Neue Folge, Band 91/2005