hg. von Katharina Baark

Album mecklenburgischer Güter im ehemaligen ritterschaftlichen Amt Wittenburg

2. Auflage

24 x 17 cm, 144 Seiten, gebunden, Hardcover
119 Abbildungen

3-935749-37-6
Preis:19,80 €

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.

Hugo von Pentz (1922–2002) stammt aus einer Familie, die zwischen 1230 und 1945, also mehr als siebenhundert Jahre im südwestlichen Mecklenburg ansässig war. Nach 1990 konnte er das Herrenhaus Volzrade zurückerwerben. Bis zu seinem Lebensende beschäftigte sich Hugo von Pentz mit den Gütern im früheren ritterschaftlichen Amt Wittenburg und hat dabei viele Informationen und historische Ansichten zusammen getragen.
Das vorliegende Album besticht besonders durch die vielen, hier großformatig wiedergegebenen Fotografien aus dem 19. Jahrhundert.
Vorgestellt werden die Güter: Bandekow, Banzin, Benz, Besendorf, Blücher, Brahlstorf, Camin, Dammereez, Dersenow, Dodow, Dreilützow, Drönnewitz, Düssin, Garlitz, Goldenbow, Goldenitz, Gößlow, Gresse, Gro, Timkenberg, Hülseburg, Jessenitz, Kloddram, Körchow, Lehsen, Marsow, Melkhof/Melkof, Mühlenbeck, Neuhof, Pritzier, Quassel, Raguth, Redefin, Rodenwalde, Scharbow, Schwechow, Setzin, Tessin, Toddin, Tüschow, Volzrade, Warlitz, Waschow, Zape und Zühr.