Wolfgang Baier

(1889–1968). Rostocker Gymnasiallehrer, der mit seinen »Quellendarstellungen zur Geschichte der Fotografie« eine international anerkannte Stellung in der Photographiegeschichtsschreibung erlangte. In diesem bisher in sieben Auflagen erschienenen Standardwerk ließ er die Innovationen und Pioniertaten früher mecklenburgischer Photographen weitestgehend unberücksichtigt. Erst in seinem Nachlass fand sich ein Manuskript zur Frühgeschichte der Photographie in Mecklenburg.

Veröffentlichungen im THV

Wolfgang Baier

Welch herrliches Helldunkel!

Die Frühzeit der Photographie in Mecklenburg