Volker Hemmerich

Jahrgang 1948. Dr.-Ing. Nach dem Abitur 1968 Studium der Architektur in München. 1971 kunst- und baugeschichtliche Studienreise durch den vorderen und mittleren Orient bis nach Indien. 1974 bis 1976 Ausbildung zum Bauassessor in Köln. 1977 bis 1979 Tätigkeit in einem Architekturbüro in Hamburg. 1979-1984 im Dienst der Niedersächsischen Staatshochbauverwaltung insbesondere Errichtung von Labor- und Versuchsbauten - mit USA-Aufenthalt. Seit 1984 im Dienst der Klosterkammer Hannover als Dezernent und ab 1991 als Leiter der Bauabteilung Restaurierung und Erforschung hochrangiger Denkmäler. 2001 Promotion.