Otto Kindt

(1909–2006). Dr.-Ing. 1928 bis 1933 Architekturstudium an den Technischen Hochschulen in Darmstadt und Berlin. Nach Tätigkeiten in Architekturbüros studierte er von 1935 bis 1938 bei Heinrich Tessenow Architektur und wurde dessen Assistent. 1940 Promotion. Kurze Berufstätigkeit in Schwerin. Von 1939 bis 1945 leistete er den Militärdienst. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog Kindt nach Hamburg und leitete bis 1975 ein eigenes Architekturbüro. 1975 Heinrich-Tessenow-Medaille.

Veröffentlichungen im THV