Lambert Rosenbusch

(1940–2009). Prof. Dipl.-Ing. Anfängliches Studium der Philosophie Frankfurt, dann der Architektur an der Carolo-Wilhelmina Braunschweig, ab 1967 erste Berufsjahre als angestellter Architekt. Von 1969-1971 Assistent im Fach Raumstruktur an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Ab 1971 eigenes »Atelier für Grundlagen des Industrial Design« in Hamburg, 1973 Professur an der Hochschule für bildende Künste.

Veröffentlichungen im THV

Lambert Rosenbusch

Marienbader Tagebuch

2008

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 06

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 05

Architektur. Fürstliche Bauwerke

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 10

Architektur

Lambert Rosenbusch

Industrial Design 08

Das Haus ein Zeichen

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 03

Häuser

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 04

Leibnizrotunde.
Ein Projekt zur Wiedererrichtung der gegen Ende des 19. Jahrhunderts abgerissenen Rotunde der Herzog August Bibliothek zu Wolfenbüttel

Lambert Rosenbusch

(Hg.)

Industrial Design 02

Zwei Forschungsberichte

Lambert Rosenbusch

Industrial design 01

Arbeiten aus dem Atelier »Grundlagen«