Jan von Busch

Jahrgang 1966, Studium Musik und ev. Theologie (Lehramt) an der HMT Hamburg und Universität Hamburg, Referendariat in Lübeck, 1996 bis 2002 Lehrtätigkeit am Schliemann-Gymnasium Schwerin, 2001-2002 Organist an der Schelfkirche Schwerin, begleitende Untersuchung zahlreicher Orgelrestaurierungen in Mecklenburg und Thüringen, umfangreiche Konzerttätigkeit an historischen Orgeln in Norddeutschland und Thüringen, seit 2002 Lehrtätigkeit an der CJD Christophorusschule Rostock und Organist an St. Godehard in Kessin, seit 2000 Erforschung der Trinitatiskirche Warlitz und ihres geschichtlichen Umfeldes, seit 2004 Leitung und Gestaltung der dortigen Konzertreihe, 2009 Komposition und Aufführung eines zahlensymbolischen Palindroms als Rekonstruktion der 1819 abgerissenen Heilig-Geist-Kirche zu Rostock, 2007 Initiierung und Leitung der Gesamtaufführung des Orgelwerkes Dietrich Buxtehudes an historischen Orgeln in Mecklenburg, 2012 lobende Erwähnung im Rahmen des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises, mehrere CD-Einspielungen an historischen Orgeln in Mecklenburg. (Foto: Wilhelm Reinke)

Veröffentlichungen im THV

Jan von Busch

Die St. Trinitatis-Kirche zu Warlitz

Geschichte und Bedeutung
Mit Beiträgen zur Geschichte des Gutes Warlitz und der Familie Sinold gen. Schütz / von Schütz