Hugo von Pentz

(1922–2002) Seine Familie war zwischen 1230 und 1945, also mehr als siebenhundert Jahre, im südwestlichen Mecklenburg ansässig. Nach 1990 konnte er das Herrenhaus Volzrade zurückerwerben. Bis zu seinem Lebensende beschäftigte sich Hugo von Pentz mit den Gütern im früheren ritterschaftlichen Amt Wittenburg.

Veröffentlichungen im THV