Hellmut Hannes

Jahrgang 1925. Dr. rer. nat. Geboren in Swinemünde. Nach dem Abitur (1943) Militärdienst und Kriegsgefangenschaft. Ab 1947 Studium der Physik und Mathematik in Tübingen und Freiburg, Promotion 1955. Von 1957 bis 1985 Tätigkeit als Industriephysiker. Seit 1974 intensive Beschäftigung mit der pommerschen Geschichte. 1977 Eintritt in die Gesellschaft für pommersche Geschichte, Altertumskunde und Kunst; 1982 Vorstandsmitglied, von 1986 bis 1993 Vorsitzender, seit 1985 Mitglied der Historischen Kommission für Pommern. Für seine gemeinsamen historisch-kulturellen Arbeiten mit dem Museum Świnoujście/Swinemünde im Jahr 2004 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Veröffentlichungen im THV