Christine Rehberg-Credé

Jahrgang 1954. Studium der Geographie und Germanistik an der Georg-August-Universität in Göttingen mit den Schwerpunkten historische Siedlungsgeographie, Raumentwicklung und Regionalplanung, Tourismusforschung. Seit den 1990er Jahren Inhaberin »pro historia«, einem Büro für historische Stadt- und Regionalforschung in Schwerin.

Veröffentlichungen im THV

Christine Rehberg-Credé

und Norbert Credé (Hg.)

Schweriner Geschichtsblätter 1