Bernd Ulrich Hucker

Jahrgang 1944, Prof. Dr. päd., Dr. phil. habil. Nach einer Ausbildung zum Buchhändler und Antiquar studierte Hucke Geschichte, Philosophie, Pädagogik und Germanistik in Oldenburg, Bonn, Münster und Bremen und war zwischen 1988 und seiner Pensionierung im Jahr 2009 Universitätsprofessor an der Universität Osnabrück, Abteilung Vechta (seit 2011 Universität Vechta).
Hucker ist Mitbegründer des Instituts für Geschichte und historische Landesforschung und hatte die wissenschaftliche Leitung der niedersächsischen Landesausstellung „Otto IV. Traum vom welfischen Kaisertum“ inne. Hucker ist Mitglied der Academie Genealogique Paris, der Historischen Kommission Niedersachsen (1981), der Baltischen Historischen Kommission (1986) und seit 1994 Ehrenmitglied im Herold. Verein für Heraldik.

Veröffentlichungen im THV

Bernd Ulrich Hucker

Ritter unterm Stierkopf